Blaulicht Polizei Bericht Nordhausen: Straftaten

Heiligenstadt:

Am Samstag dem 18.05.2024 gegen 11:15 Uhr bemerkten die Verantwortlichen bei Vorbereitungsarbeiten für die Heimensteiner Kirmes einen stechenden Geruch im Festzelt. Das Zelt wurde geräumt und die sowie der Gefahrgutzug der Feuerwehr verständigt. Durch die Kammeraden der Feuerwehr wurde festgestellt, dass Unbekannte im Festzelt höchtswahrscheinlich Buttersäure verteilt hatten. Nach umfangreichen Reinigungsarbeiten wurde das Zelt durch die Feuerwehr für die Veranstaltung freigegeben. Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Tätern aufgenommen.

Vermutlich am Samstag dem 18.05.2024 wurde in der Straße “Kirchblick” in Großbodungen die Verglasung der Bushaltestelle durch unbekannte Täter mit Farbe besprüht. Zur Schadenshöhe können hier noch keine konkreten Angaben gemacht werden.

Am Sonntag dem 19.05.2024 gegen 03:00 Uhr wurde in der Heiligenstädter Schlachthofstraße ein Gewächshaus verwüstet und die Pflanzen herausgerissen. Der 25 jährige Täter konnte durch die Polizei gestellt werden. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

Am Samstag dem 18.05.2024 gegen 23:00 Uhr beschmierten drei Jugendliche in der Duderstädter Straße in Teistungen ein Wahlplakat mit schwarzer Farbe. Die drei konnten durch die Polizei gestellt werden. Gegen die Beschuldigten wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet und sie wurden nach Abschluß der Maßnahmen an die Erziehungsberechtigten übergeben.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Polizeiinspektion Eichsfeld
Telefon: 03606 6510
E-Mail: pi.eichsfeld.dsl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5782483

Blaulicht Polizei Bericht Nordhausen: Straftaten

Presseportal Blaulicht
×