Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Mitarbeiter von Konzert-Agentur mit Einbrechern verwechselt

Erfurt:

In der Nacht vom Samstag, dem 18.05.24, auf Sonntag, dem 19.05.24, sollten Aufbauarbeiten für ein Konzert in der Messe-Halle beginnen. Die dazugehörigen Mitarbeiter waren bereits angereist. Kurzfristig musste das Konzert jedoch krankheitsbedingt abgesagt werden. Die nun neu gewonnene Freizeit nutzten einige Mitarbeiter dazu in der riesigen Halle ein wenig Fußball zu spielen. Nur leider wusste das der Wachdienst nicht. Daher erhielt die den Anruf, dass sich Einbrecher in der Halle der Messe aufhalten sollen und es wurde ein polizeilicher Einsatz ausgelöst.

Die eingesetzten Beamten konnten die Sachlage dann relativ schnell klären. Die Freunde des runden Leders wurden aus der Halle in ihre Busse begleitet und gelobten reumütig Besserung.

Der Einsatz konnte somit mit einem Schmunzeln der Beamten relativ schnell beendet werden. (MK)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Inspektionsdienst Süd
Telefon: 0361 7443 0
E-Mail: pi.erfurt.id-sued@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5782648

Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Mitarbeiter von Konzert-Agentur mit Einbrechern verwechselt

Presseportal Blaulicht
×