Dresden: Schwerverletzte nach Blitzeinschlag am Elbufer

: Am Dresdner Elbufer sind am frühen Abend zehn Menschen durch einen Blitzeinschlag, zum Teil schwer verletzt worden. “Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, lagen vier Personen im Gras”, teilte die am Abend mit. “Zwei (27 und 30 Jahre) hatten keinen Kreislauf mehr und mussten deshalb sofort wiederbelebt werden.”

Im Rahmen einer Erkundung hätten die Einsatzkräfte weitere Personen mit typischen Beschwerden nach einem Blitzeinschlag festgestellt. Daraufhin seien zusätzliche Rettungskräfte hinzugezogen worden. Alle verletzten Personen seien anschließend notärztlich versorgt und in umliegende transportiert worden, hieß es weiter. Auch wurde in Hubschrauber hinzugezogen, um aus der Luft nach möglichen weiteren verletzten Personen zu suchen.

Als mögliche Symptome nach einem Blitzeinschlag können etwa Herzrasen, Herzstolpern, Taubheitsgefühl oder ein Kribbeln in den Extremitäten auftreten.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Rettungsdienst (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Dresden: Schwerverletzte nach Blitzeinschlag am Elbufer

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×