Blaulicht Polizei Bericht Gera: Ermittlungen zum Raubdelikt

Gera:

Gera: Zwei 14-Jährige (afghanisch, deutsch) wurden am vergangenen Sonntag (19.05.2024) Opfer einer Raubstraftat, so dass die Geraer dazu ermittelt. Nach vorliegenden Informationen wurden die Geschädigten gegen 15:45 Uhr im Bereich des Hofwiesenbades aus einer Gruppe bislang unbekannter Täter angesprochen und zur Seite gedrängt. Zudem wandten die Täter körperliche Gewalt an. Letzten Endes raubten die Täter die beiden Geldbörsen der 14-Jährigen und entfernten sich unerkannt.

Die Tätergruppierung soll sich nach vorliegenden Informationen im Hofwiesenbad aufgehalten haben. Bei der etwa 10-köpfige Gruppe soll es sich um Jugendliche, ausländischer Herkunft gehandelt haben.

Die Geraer Polizei ermittelt zum Tatgeschehen (Bezugsnummer 0128550/2024) und nimmt Zeugenhinweise unter der Tel. 0365 / 829 – 0 entgegen. (RK)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5783370

Blaulicht Polizei Bericht Gera: Ermittlungen zum Raubdelikt

Presseportal Blaulicht
×