Blaulicht Polizei Bericht Hamburg: 240521-2. Zeugenaufruf nach Raubdelikt in Hamburg-St. Georg

Hamburg:

Tatzeit: 20.05.2024, 22:50 Uhr

Tatort: Hamburg-St. Georg, Repsoldstraße, in Höhe Besenbinderhof

Nachdem gestern Abend im Stadtteil St. Georg ein 80-Jähriger überfallen und unter anderem sein Pkw entwendet wurde, bittet die um Hinweise aus der Bevölkerung.

Den bisherigen Erkenntnissen des zuständigen Raubdezernates (LKA 114) zufolge war der Senior im Begriff, mit seinem zuvor in der Repsoldstraße geparkten Mazda CX3 loszufahren, als plötzlich eine geschätzt 180 bis 190 cm große männliche Person mit Rucksack an das Auto herantrat und die Beifahrertür öffnete. Da sich der 80-Jährige nicht auf ein Gespräch einlassen wollte, entwickelte sich daraufhin außerhalb des Fahrzeugs eine Auseinandersetzung, in deren Rahmen er zu Boden stürzte.

Im weiteren Verlauf kamen dem Angreifer zwei weitere Männer – geschätzt 25 bis 35 Jahre alt, schlank und dunkel gekleidet – zur Hilfe. Sie durchsuchten die Kleidung des Seniors und entwendeten dessen Portmonee sowie den Autoschlüssel. Anschließend flüchtete das mutmaßliche Räubertrio mit dem roten Mazda mit Segeberger Kennzeichen in Richtung Norderstraße.

Durch den Angriff erlitt der Geschädigte eine Armverletzung, die durch eine Rettungswagenbesatzung vor Ort behandelt werden konnte. Umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Funkstreifenwagen führten nicht zur Feststellung tatverdächtiger Personen.

Der Kriminaldauerdienst (LKA 26) übernahm noch in der Nacht die ersten Ermittlungen, welche nun durch das LKA 114 fortgeführt werden und andauern.

Personen, die den Vorfall beobachtet haben, den entwendeten Pkw entdecken oder Hinweise zu den Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich unter 040 4286-56789 beim Hinweistelefon der oder bei einer Polizeidienststelle zu melden.

Zim.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sören Zimbal
Telefon: +49 40 4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/5783484

Blaulicht Polizei Bericht Hamburg: 240521-2. Zeugenaufruf nach Raubdelikt in Hamburg-St. Georg

Presseportal Blaulicht
×