Blaulicht Polizei Bericht Konstanz: (Trossingen, Lkr. Tuttlingen) Auseinandersetzung im Zug von Trossingen nach …

Trossingen:

Am Sonntagabend ist es in einem Zug von Trossingen nach Rottweil zwischen den Haltestellen Stadtbahnhof und Staatsbahnhof zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Gegen 21 Uhr geriet eine 20-Jährige mit einer pöbelnden Jugendgruppe zunächst verbal in Streit. Im weiteren Verlauf warf ihr ein unbekannter Täter aus der Gruppe eine Glasflasche vor die Füße, spuckte ihr ins Gesicht und griff sie schließlich an. Während des Gerangels mischte sich eine weibliche Jugendliche aus der Gruppe ein und schlug der 20-Jährigen unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Während der Auseinandersetzung fiel das Handy der 20-Jährigen auf den Boden, woraufhin der unbekannte Angreifer absichtlich drauftrat. Am Staatsbahnhof verließ die pöbelnde Jugendgruppe den Zug und wechselte in einen Zug in Richtung Schwenningen.

Zu dem männlichen Jugendlichen liegt folgende Beschreibung vor: etwa 16 Jahre alt, sehr korpulent, auffallend lange, schwarze Haare, schwarzer Trainingsanzug, schwarze Schuhe.

Zu der weiblichen Jugendlichen liegt folgende Beschreibung vor: etwa 16 Jahre alt, sehr korpulent, bekleidet mit einer blauen Adidashose und einem weißen Hoody.

Zeugen der Auseinandersetzung, oder Personen, die Hinweise auf die Identität der beiden Jugendlichen geben können werden gebeten, sich unter der Tel. 07424 9318-0, beim Polizeirevier Spaichingen zu melden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Katrin Rosenthal

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pressestelle@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5783532

Blaulicht Polizei Bericht Konstanz: (Trossingen, Lkr. Tuttlingen) Auseinandersetzung im Zug von Trossingen nach …

Presseportal Blaulicht
×