Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Riegel a.K.: Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle – Zeugen gesucht

Freiburg:

Am Sonntag, 19.05.2024 gegen 23.20 Uhr betrat ein bislang unbekannter Mann eine Tankstelle in der Forchheimer Straße in Riegel und verlangte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe der Tageseinnahmen.

Anschließend flüchtete der Mann mit dem erbeuteten Bargeldbestand in unbekannte Richtung.

Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. Über die Höhe des erbeuteten Bargeldbestandes liegen gegenwärtig noch keine Informationen vor.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ohne Erfolg.

Der Unbekannte kann wie folgt beschrieben werden:

– männlich

– ca. 185 cm groß

– schlank

– weiße Jacke

– trug eine schwarze Hose

– war mit einer Sturmhaube maskiert

Das Kriminalkommissariat Emmendingen (Tel.: 07641-582-0) hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die Hinweise geben können oder verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben.

jst

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Jenna Steeb

Pressestelle
Telefon: 0761 882-1026
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5783728

Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Riegel a.K.: Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle – Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht
×