Blaulicht Polizei Bericht Hamburg: 240521-4. Vier Festnahmen nach Einbruch in einen Hafenbetrieb in Hamburg-Kleiner …

Hamburg:

Tatzeit: 18.05.2024, 19:31 Uhr; Tatort: Hamburg-Kleiner Grasbrook

Nachdem mehrere Männer in Lagerhallen eines Hafenbetriebes eingebrochen sein sollen, wurden diese anschließend durch Polizeikräfte vorläufig festgenommen.

Am Samstagabend stellten Sicherheitsmitarbeiter eines Betriebes im Hamburger Hafen mehrere männliche Personen fest, welche sich unerlaubt Zutritt zu Lagerhallen der ansässigen Firma verschafften. Alarmierte Einsatzkräfte der und des Zolls umstellten daraufhin das Gebäude, da sich die Männer dort noch aufgehalten haben sollen und konnten vor Ort insgesamt vier albanische Tatverdächtige (19, 20, 27 und 29) vorläufig festnehmen.

Bei der Durchsuchung der von den Tatverdächtigen betretenen Lagerräume konnten die Beamtinnen und Beamten Beweismittel auffinden und sicherstellen.

Nach Abschluss der erkennungsdienstlichen Maßnahmen wurden die vier Männer dem Untersuchungsgefängnis zugeführt. Ein Richter erließ antragsgemäß Haftbefehle.

Die Ermittlungen werden vom Landeskriminalamt Hamburg geführt und dauern an.

Wen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Laura Wentzien
Telefon: 040 4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/5783773

Blaulicht Polizei Bericht Hamburg: 240521-4. Vier Festnahmen nach Einbruch in einen Hafenbetrieb in Hamburg-Kleiner …

×