Serdar Karaca: Das sind die 3 größten Fehler, die Volumen-Trader begehen

Reutlingen:

Viele Menschen streben heutzutage nach finanzieller Unabhängigkeit – und sehen den Börsenmarkt als einen vielversprechenden Weg dazu. Besonders das Day-Trading erscheint ihnen dabei als spannende Möglichkeit. Doch viele Anfänger werden durch die ersten Hürden aufgehalten und schaffen es nicht, echten Erfolg zu erreichen, weiß Serdar Karaca, der Geschäftsführer der . Mit seinem Ausbildungsprogramm hat er es sich zur Aufgabe gemacht, Neulinge und Quereinsteiger mit dem nötigen Fachwissen zum erfolgreichen Day-Trading auszustatten. Welche drei Fehler Day-Trader seiner Erfahrung nach am häufigsten begehen, erfahren Sie im Folgenden.

Viele Menschen in klassischen Berufen träumen von finanzieller Freiheit und sehen im Day-Trading eine attraktive Möglichkeit, dieses Ziel zu erreichen. Sie möchten durch kluge Investitionen an der zusätzliches Einkommen generieren oder sogar ihren regulären Job aufgeben. Doch die Realität sieht oft anders aus: Zeitmangel, fehlende Erfahrung und psychologische Hürden erschweren den Erfolg erheblich. “Viele Neueinsteiger scheitern bereits in den ersten Monaten. Das liegt daran, dass sie grundlegenden Fehlern zum Opfer fallen, die sich eigentlich vermeiden lassen”, weiß Serdar Karaca, der Geschäftsführer der Mr. Volume GmbH. “Ein häufiger Fehler ist die Gier nach immer größeren Gewinnen. Ebenso fehlt es oft an Disziplin, um sich an die festgelegten Regeln zu halten. Dabei ist das Einüben von Routinen essenziell wichtig, um langfristigen Erfolg im Day-Trading zu erzielen.”

“Viele Neulinge und Quereinsteiger machen auch den Fehler, sich mit anderen Tradern zu vergleichen und deren Erfolge unbedingt wiederholen zu wollen”, fährt der Experte für Day-Trading fort. “Dabei vernachlässigen sie ihre eigenen Ziele und Vorgaben – und geraten dadurch in eine negative Spirale. Kurz gesagt: Es gibt unzählige Fehler, die Anfängern im Day-Trading passieren können. Deshalb ist es so wichtig, einer klaren Strategie zu folgen und sich das nötige Fachwissen anzueignen.” Mit seiner Ausbildung stellt Serdar Karaca sicher, dass seine Kunden ihre finanziellen Ziele erreichen und keine vermeidbaren Anfängerfehler begehen. Mit mehr als 17 Jahren Börsenerfahrung zählt er zu den Top-100-Finanzexperten im gesamten DACH-Raum. Sein Ausbildungsprogramm zeichnet sich durch seine strukturierten Module, individuelles Coaching und eine kontinuierliche Erfolgskontrolle aus. Die größten Fallstricke, denen Day-Trader immer wieder begegnen, veranschaulicht der Experte anhand der folgenden drei Fehler.

Fehler 1: Verluste nicht akzeptieren

Im Day-Trading sind Verluste genauso normal wie Gewinne. Umso wichtiger ist es, sie zu akzeptieren und angemessen damit umzugehen, denn eine ablehnende Haltung kann zu emotionalen und finanziellen Belastungen führen. Wenn Verluste nicht akzeptiert werden, besteht die Gefahr, dass sie nicht nur das Trading-Konto, sondern auch das persönliche Umfeld negativ beeinflussen. Es ist wichtig zu verstehen, dass es im Trading am Ende nicht um einzelne Trades, sondern um das Gesamtbild geht. Der Umgang mit Verlusten ist also eine essenzielle Fähigkeit für Trader, die ihnen die Chance gibt, es beim nächsten Mal besser zu machen. Der richtige Umgang mit Verlusten erfordert, diese zu akzeptieren und aus ihnen zu lernen. Jeder Verlust-Trade sollte analysiert und in einem Trading-Journal dokumentiert werden, um Verbesserungen für die Zukunft zu identifizieren. Eine konstruktive Herangehensweise an Verluste hilft, langfristig erfolgreich zu sein und aus Rückschlägen zu lernen.

Fehler 2: Sich alleine auf das Volumen verlassen

Viele Trader verlassen sich ausschließlich auf die Filterung und Farbkennzeichnung des Volumens, ohne eine umfassende Handelsstrategie zu haben. Das führt häufig zu Fehlern, weil das Volumen allein keine ausreichenden Handelssignale liefert. Insbesondere bei Volumen-Tradern, die möglicherweise unzureichend ausgebildet sind, besteht so die Gefahr, dass sie sich nur auf die visuellen Signale verlassen und dadurch Verluste erleiden. Daher ist es entscheidend, dass Trader neben dem Volumen auch fundamentales Wissen und eine umfassende Marktanalyse in ihre Strategie einbeziehen. Eine solide Routine und ein klarer Trading-Plan sind unerlässlich, um langfristig erfolgreich zu sein. Volumen- oder Clusterbildungen zeigen lediglich erhöhtes Volumen an, geben jedoch keine klare Richtung vor. Eine ganzheitliche Strategie, die verschiedene Faktoren berücksichtigt, ist notwendig, um konstante Erfolge zu erzielen und kontinuierlich besser zu werden.

Fehler 3: Klassische Anfängerfehler machen

Einer der häufigsten Fehler ist übermäßige Gier, die dazu verleitet, riskante Trades einzugehen, um schnelle Gewinne zu erzielen. Mangelnde Disziplin und das Ignorieren von Handelsregeln verstärken diese Problematik. Viele Anfänger handeln ohne feste Handelszeiten und lassen sich von ihren Emotionen leiten, was oft zu impulsiven (Fehl-)Entscheidungen führt. Ein weiteres Problem ist der Versuch, Verluste sofort auszugleichen, was das Risiko erhöht, das Trading-Konto erheblich zu schädigen. Wie bereits erwähnt, sind Verluste jedoch ein normaler Teil des Tradings und müssen akzeptiert werden. Auch der Vergleich mit anderen Tradern und der Drang, deren Erfolge zu wiederholen, führt oft zu Frustration und noch mehr Fehlern. Daher ist eine klare Strategie und diszipliniertes Handeln entscheidend, um langfristig im Daytrading erfolgreich zu sein.

Sie möchten erfolgreicher Day-Trader werden? Melden Sie sich jetzt bei Serdar Karaca von der Mr. Volume GmbH (https://mr-volume-academy.de/), um ein unverbindliches Erstgespräch zu buchen.

Kontakt

Newsroom: Mr. Volume GmbH
Pressekontakt: Mr. Volume GmbH
Vertreten durch: Serdar Karaca
E-Mail: info@mr-volume-academy.de
Webseite: https://mr-volume-academy.de/

Quellenangaben

Bildquelle: Serdar Karaca / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/174443 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Mr. Volume GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/174443/5783772

Serdar Karaca: Das sind die 3 größten Fehler, die Volumen-Trader begehen

Presseportal
×