Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Rheinfelden: 33-Jähriger verliert Kontrolle über seinen Pkw und kommt von …

Freiburg:

Am Samstag, 18.05.2024, gegen 14.45 Uhr, bog ein 33-jähriger Pkw-Fahrer an der Autobahnanschlussstelle Rheinfelden-Mitte auf die Bundesstraße 316, vermutlich mit einer zu hohen Geschwindigkeit, ein und dabei sei das Heck des Pkws ausgebrochen. Der 33-Jährige verlor die Kontrolle über seinen Pkw. Der Pkw dreht sich auf der Fahrbahn und rutschte rückwärts eine Böschung hinab. Im weiteren Verlauf kollidierte der Pkw mit einem dort abgestellten Lkw-Anhänger. Es wurde niemand verletzt. Am Pkw sei ein Schaden von etwa 5.000 Euro entstanden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5783957

Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Rheinfelden: 33-Jähriger verliert Kontrolle über seinen Pkw und kommt von …

Presseportal Blaulicht
×