Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Weil am Rhein: Vorfahrtsverletzung auf Bundesstraße – ein Leichtverletzter – hoher …

Freiburg:

Am Samstag, 18.05.2024, gegen 16.00 Uhr, bog ein 52-jähriger Pkw-Fahrer von der Bundesstraße 532 (Römerstraße) kommend nach links auf die Bundesstraße 3 (Müllheimer Straße) ein und übersah dabei einen von links kommenden vorfahrtsberechtigten 25-jährigen Pkw-Fahrer. Der 25-Jährige konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und kollidierte mit seinem Pkw frontal mit der vorderen linken Fahrzeugseite des Pkw des 42-Jährigen. An beiden Fahrzeugen lösten Airbags aus. Der 52-Jährige wurde leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der gesamte Sachschaden wird auf etwa 16.000 Euro geschätzt. Neben dem Rettungsdienst und der war auch die Feuerwehr im Einsatz.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5783906

Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Weil am Rhein: Vorfahrtsverletzung auf Bundesstraße – ein Leichtverletzter – hoher …

Presseportal Blaulicht
×