Blaulicht Polizei Bericht Nürnberg: (530) Schwerer Verkehrsunfall in Dürrwangen – Rollerfahrer tödlich verletzt

Dürrwangen:

Am heutigen Dienstagnachmittag (21.05.2024) ereignete sich in Dürrwangen (Lkrs. Ansbach) ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Roller. Ein 56-jähriger Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Gegen 13:35 Uhr befuhr der Rollerfahrer die Schopflocher Straße in stadtauswärtiger Richtung. An der Einmündung zur Turnhallenstraße kam es aus noch ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit einem Pkw (VW).

Durch das Unfallgeschehen zog sich der 56-jährige Rollerfahrer so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Beamte der Polizeiinspektion Dinkelsbühl nehmen den Unfall zur Stunde auf. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter zur abschließenden Klärung der Unfallursache hinzugezogen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme waren die Schopflocher Straße sowie die Turnhallenstraße gesperrt.

Erstellt durch: Janine Mendel

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 16:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5784030

Blaulicht Polizei Bericht Nürnberg: (530) Schwerer Verkehrsunfall in Dürrwangen – Rollerfahrer tödlich verletzt

Presseportal Blaulicht
×