Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: Weinheim Rhein-Neckar-Kreis: Bus rammt geparktes Auto und löst Kettenreaktion aus

Weinheim/ Rhein-Neckar-Kreis:

Aus bislang unbekannte Ursache geriet am Dienstag gegen 11:30 Uhr ein Linienbus, der auf der Ahornstraße in Richtung Stahlbadstraße unterwegs war, auf die linke Fahrbahnseite. Dort kollidierte das Fahrzeug so heftig mit einem geparkten Mercedes, dass dieser gegen einen entgegenkommenden VW geschleudert wurde. Die 66-Jährige Fahrerin des VW hatte keine Chance mehr auszuweichen. Durch die Kollision mit dem Mercedes wurde der VW in eine Einfahrt gedrückt, wo das Auto gegen einen geparkten Seat prallte. Bei dem Unfall verletzte sich ein weiblicher Busfahrgast sowie die Fahrerin des VW leicht. Letztere kam zur weiteren medizinischen Abklärung in ein Krankenhaus. Der Gesamtschaden wird auf über 50.000 Euro geschätzt.

Das Polizeirevier Weinheim übernahm die weiteren Unfallermittlungen gegen den 33-jährigen Busfahrer wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Kiefner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5784400

Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: Weinheim Rhein-Neckar-Kreis: Bus rammt geparktes Auto und löst Kettenreaktion aus

Presseportal Blaulicht
×