Blaulicht Polizei Bericht Offenburg: Gaggenau – Zwei Männer im Fokus von Diebstahlsermittlungen

Gaggenau:

Zwei 19 und 33 Jahre alte Männer stehen im Verdacht, zwischen Donnerstag und Montag in Gaggenau und Ottenau mehrere Diebstähle von Fahrrädern und aus Fahrzeugen begangen zu haben. Der jüngere des Duos konnte bei einem versuchten Fahrraddiebstahl am frühen Montagmorgen in Ottenau von einem Zeugen bis zum Eintreffen hinzugerufener Beamte des Polizeireviers Gaggenau festgehalten werden. Der ältere konnte wenig später im Zuge einer Fahndung in Gernsbach vorläufig festgenommen werden. Wie viele Straftaten genau im Raum stehen und den Verdächtigen im Einzelnen vorgeworfen werden können, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Hierzu müssen noch verschiedene Spuren ausgewertet werden. Fest steht, dass bei einer richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung bei dem Heranwachsenden mehrere verdächtige Gegenstände sichergestellt wurden, darunter ein Dutzend Flaschen Parfüm und Bargeld. Inwieweit die aufgefundenen Beweisstücke aus Straftaten stammen, muss noch geprüft werden. Gegen die beiden Männer wurden Ermittlungen wegen des Verdachts des Diebstahls eingeleitet.

Um sich vor Diebstählen zu schützen, gibt die in diesem Zusammenhang folgende Hinweise.

-Vermeiden Sie, Ihr Rad in dunklen Ecken, auf einsamen Plätzen

oder in schlecht einsehbaren Straßen abzustellen – Öffentlichkeit

schützt vor Diebstahl.

-Nutzen Sie stabile Ketten-, Bügel- oder Faltschlösser mit

massivem Schließsystem aus hochwertigem Material! Achten sie beim

Kauf auf “geprüfte Qualität”

-Schließen Sie Ihr Fahrrad immer mit dem Rahmen, Vorder- und

Hinterrad an einem fest verankerten Gegenstand an oder mit anderen

Rädern zusammen – auch in Fahrradabstellräumen oder wenn sie es nur

“kurz” mal abstellen (anschließen, nicht nur abschließen).

-Wenn Sie ein Elektrofahrrad abstellen, nehmen Sie wertvolle

Zubehörteile wie den Akku und das Display unbedingt immer mit oder

sichern Sie diese mit einem zusätzlichen stabilen Schloss. Die

Akku-Schlösser vieler Elektrofahrräder reichen als Diebstahlschutz

nicht aus.

-Nutzen Sie eine abschließbare Garage oder stellen Sie Ihr

Fahrzeug zumindest an gut beleuchteten und belebten Straßen ab.

-Achten Sie auf Personen oder Fahrzeuge mit auswärtigen

Kennzeichen, die mehrmals langsam durch die Straße “streifen” und

notieren Sie sich das Kennzeichen. Informieren Sie anschließend die

Polizei.

-Achten Sie auch auf Personen, die Ihr Fahrzeug fotografieren.

Dies kann bereits eine Vorbereitungshandlung für einen späteren

Diebstahl sein. Hochwertige Fahrzeuge werden oft auf Bestellung

gestohlen.

-Schließen Sie Fenster, Türen, Kofferraum, Schiebedach,

Tankdeckel/-klappe, auch wenn Sie sich nur kurz vom Fahrzeug

entfernen.

-Ziehen Sie den Zündschlüssel immer ab – auch bei kurzer

Abwesenheit (z.B. beim Tanken, Zeitungskauf).

/wo

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5784625

Blaulicht Polizei Bericht Offenburg: Gaggenau – Zwei Männer im Fokus von Diebstahlsermittlungen

Presseportal Blaulicht
×