Schule: Schnelle Entlastung, mehr Zeit

Berlin:

Ein Assistent für alle Fälle: Die neue KI-Toolboxcornelsen.ai ist mit über 15.000 angemeldeten Testnutzern in die Open Beta-Phase gestartet und macht für Lehrkräfte aller weiterführenden Schulformen sofort erfahrbar, wie schnell und einfach sich damit der Alltag an der spürbar erleichtern lässt.

bietet in vielen Bereichen große Chancen, aber aus meiner Sicht sind vor allem in der die Möglichkeiten bahnbrechend”, sagt Georg Müller-Loeffelholz, Chief Product Officer und Geschäftsführer bei Cornelsen. “Mit KI können Lehrkräfte endlich wieder mehr Zeit gewinnen, die nicht in organisatorischem Klein-Klein verloren geht, sondern den Schülerinnen und Schülern und ihrer individuellen Förderung zugutekommt.”

Cornelsen.ai vereint als die KI-Toolbox von Cornelsen verschiedene KI-Anwendungen, die Lehrkräfte ganz simpel in bestehende Abläufe integrieren können – und zwar mit passenden Inhalten, in einem DSGVO-konformen Rahmen und ganz individuell in der Nutzung. Die KI-Toolbox bietet zum Start in die Beta-Phase bereits folgende Funktionen:

– Der Korrektur Assistent unterstützt in Zusammenarbeit mit Duden Mentor umfassend bei der Textkorrektur und entlastet vor allem Lehrkräfte für das Fach Deutsch bei der aufwändigen Durchsicht von Texten.

– Der Material Designer erstellt anhand vorgegebener Lernziele passendes und differenziertes Lehr- und Lernmaterial für verschiedene Unterrichtsphasen, z. B. Diskussionsanlässe mit Lebensweltbezug, Lesetexte oder Aufgaben.

– CornelsenGPT ist der digitale Organisations-Assistent für Lehrkräfte, erstellt z. B. ToDo-Listen für Klassenfahrten und unterstützt bei der Elternkommunikation.

Dabei legt Cornelsen höchsten Wert auf den Schutz der Nutzerdaten. Cornelsen.ai ist DSGVO-konform, bietet einen sicheren und anonymisierten Zugang zu KI-Sprachmodellen und wird auf Servern in der EU betrieben. Und auch die Lernenden selbst werden in Zukunft über ihre Lehrkraft Zugang zu cornelsen.ai erhalten. Um cornelsen.ai und die enthaltenen Tools weiterhin zu verbessern und möglichst nah an den Wünschen der Kunden weiterzuentwickeln, sind Anmeldungen zur kostenlosen Betaphase und Feedback an die Entwickler jederzeit möglich.

https://www.cornelsen.ai

Kontakt

Newsroom: Cornelsen Verlag
Pressekontakt: Florian Lange-Schindler
+49 30 897 85-591
presse@cornelsen.de
cornelsen.de/presse

Quellenangaben

Bildquelle: Die neue KI-Toolbox cornelsen.ai. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/126312 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Cornelsen , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/126312/5784807

Schule: Schnelle Entlastung, mehr Zeit

Presseportal
×