Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Zwei Polizisten verletzt

Erfurt:

Zwei Polizisten des Inspektionsdienst Süd wurden am Dienstagabend bei Einsätzen in Erfurt verletzt. Gegen 17:45 Uhr wurden die Beamten zu einem Hausfriedensbruch in die Singerstraße gerufen. Im Rahmen des Einsatzes leistete ein polizeibekannter 37-Jähriger Widerstand. Dabei wurde eine Beamtin durch einen Hundebiss verletzt. Kurze Zeit später gegen 20:00 Uhr wurde eine Streifenbesatzung zur Straße Am Urbicher Kreuz gerufen. Hier sollte ein augenscheinlich stark betrunkener 26-Jähriger mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Mann war mit dieser Maßnahme offensichtlich nicht einverstanden und schlug wild um sich. Dabei verletzte er einen Beamten an der Hand. Gegen beide Männer wird nun u. a. wegen tätlichen Angriffs, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (DS)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5784783

Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Zwei Polizisten verletzt

Presseportal Blaulicht
×