Blaulicht Polizei Bericht Bremen: Nr.: 0288 –Entschärfung zweier Weltkriegsbomben–

Bremen:

Ort: Bremen-Häfen/Hemelingen, OT Industriehäfen/Hemelingen, Hüttenstraße/Europaallee

Zeit: 22.05.2024, 13:00 Uhr/17:35 Uhr

In den Ortsteilen Hemelingen und Industriehäfen wurden im Rahmen von Sondierungsarbeiten zwei Weltkriegsbomben gefunden. Beide Entschärfungen verliefen am Mittwoch erfolgreich.

Die beiden 250-Kilogramm-Fliegerbomben wurden jeweils bei Bauarbeiten in der Hüttenstraße und in der Europaallee im Bereich der Bahnstrecke entdeckt. Für die Dauer der Entschärfungen musste im Umkreis von 300 Metern um den jeweiligen Fundort evakuiert werden. Gegen 13 Uhr und gegen 17:35 Uhr wurden die Weltkriegsbomben erfolgreich durch den Sprengmeister Thomas Richter entschärft und die Maßnahmen konnten eingestellt werden.

Für die Dauer der Entschärfung wurde in Hemelingen ein Teilbereich der Weser gesperrt. Zudem kam es zu Verzögerungen im Zugverkehr. Im Ortsteil Häfen kam es zu keinen besonderen Vorkommnissen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Pressestelle
Nastasja-Klara Nadolska
Telefon: 0421/362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Quellenangaben

Textquelle: Bremen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5784983

Blaulicht Polizei Bericht Bremen: Nr.: 0288 –Entschärfung zweier Weltkriegsbomben–

Presseportal Blaulicht
×