Blaulicht Polizei Bericht Köln: 240522-5-K 49-Jähriger durch Schuss schwerverletzt – Tatverdächtiger flüchtig

Köln:

Nach einer Schussabgabe auf einen 49 Jahre alten Mann am Mittwochabend (22. Mai) in Humboldt-Gremberg fahndet die nach einem maskierten Mann. Er soll etwa 1,70 Meter groß sein und zur Tatzeit dunkle Kleidung getragen haben. Ersten Ermittlungen zufolge soll er gegen 19.30 Uhr in der Sauerlandstraße auf den 49-Jährigen geschossen haben und anschließend auf einem silbernen Fahrrad in Richtung Kalk geflüchtet sein. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Hinweise zu dem Flüchtigen nehmen die Ermittler des Kriminalkommissariats 11 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. Weitere Informationen sind vor morgen früh nicht zu erwarten. (ja/sb)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5785015

Blaulicht Polizei Bericht Köln: 240522-5-K 49-Jähriger durch Schuss schwerverletzt – Tatverdächtiger flüchtig

Presseportal Blaulicht
×