Lichtblick-Award: Die Bayerische und FanQ ehren Deutschlands Vorbilder im Fußball

München:

– Gewinner Kategorie Engagement: Robert-Enke-Stiftung

– Gewinner Kategorie Ökologische Orientierung: Karlsruher SC

– Gewinner Kategorie Vielfalt und Chancengleichheit: DAZN RISE

– Gewinner Kategorie Profifußball: Fanszene Hertha BSC Berlin

– Sonderpreis für gesellschaftliches Gesamtengagement: FC St. Pauli

“König ” fesselt mit seinen Geschichten Woche für Woche Millionen von Menschen. Fußball ist auch ein Ort des Zusammenkommens und Engagements. Der in diesem Jahr zum zweiten Mal durchgeführte Fan-Award “LICHTBLICK DES JAHRES 2023” von FanQ, der Bayerischen und Pangaea Life gibt den positiven Entwicklungen und Ereignissen im Profi- und Amateur-Fußball eine Bühne. Der Preis ehrt Momente, Aktionen und Projekte aus den Bereichen soziales Engagement, ökologische Orientierung, Vielfalt und Chancengleichheit, Profifußball und gesamtgesellschaftliches Engagement.

Die Abstimmung zum Lichtblick 2023, den die Voting-Plattform FanQ mit Unterstützung der Versicherungsgruppe und dem nachhaltigen Investment Manager Pangaea Life durchgeführt hat, ist in drei Phasen unterteilt. Zunächst konnte jeder Fan in der Nominierungsphase frei einen besonderen Moment, ein positives Ereignis oder Projekt aus dem Kalenderjahr 2023 nominieren. Nachdem die Einreichungen erfolgt sind, hat eine unabhängige Jury die besten Nominierungen ausgewählt, die dann zur Abstimmung gestellt wurden. Bei der finalen Abstimmungsphase konnten alle Fans dann in verschiedenen Kategorien ihre Favoriten wählen. Die Nominierungen mit den meisten Stimmen wurden als Lichtblick des Jahres in der jeweiligen Kategorie ausgezeichnet.

“Als langjähriger Sponsor im Fußball wissen wir um die soziale Bedeutung des Sports im Amateur- und im Profibereich”, sagt Martin Gräfer, Vorstandsmitglied der Bayerischen. “In Zeiten, in denen der Fußball an vielen Spieltagen leider auch negative Schlagzeilen produziert, ist es umso wichtiger, die Aktionen zu ehren, die für Fairplay, Gemeinschaft und Solidarität stehen. Alle Lichtblick-Preisträger sind Vorbilder und Botschafter eines Fußballs, wie wir ihn uns alle wünschen.”

Die einzelnen Gewinner dürfen sich neben dem Award über eine Spende in Höhe von 1.000 Euro als sozialen Projektzuschuss freuen.

Die Lichtblick-Preisträger 2023

Soziales Engagement: Robert-Enke-Stiftung

Als fördernde und operative Stiftung erhält die 2010 von DFB, DFL und Hannover 96 gegründete Robert-Enke-Stiftung diese in der Kategorie “soziales Engagement”. Sie setzt sich insbesondere für Personen ein, die an Krankheitsbildern leiden, die mit Depressionen und Kinderherzkrankheiten im Zusammenhang stehen. Im Kernthema “Depressionen im Leistungssport” etablierte die Stiftung bedeutende Projekte, die für alle Sportlerinnen und Sportler ein bundesweites Netzwerk für die Behandlung sowie zur Prävention psychischer Erkrankungen bietet.

Ökologische Orientierung: Karlsruher SC

Gemeinsam mit seinem Catering-Partner führt der Karlsruher SC das bestehende Foodsharing-Programm in den Hospitality-Welten des neuen “BBBank Wildpark” fort. Für diese Art und Weise, ein Zeichen gegen die allgemeine Lebensmittelverschwendung zu setzen, wird das Projekt mit dem Award in der Kategorie “ökologische Orientierung” ausgezeichnet.

Vielfalt und Chancengleichheit: DAZN RISE

Im Bereich “Vielfalt und Chancengleichheit” hat der TV-Sender DAZN mit der Einführung eines ersten reinen Frauensport-Senders auf sich aufmerksam gemacht. Mit dieser Initiative hat sich DAZN RISE zum Ziel gesetzt, für mehr Sichtbarkeit von Frauen in der Sportwelt zu sorgen. Damit soll ihnen eine größere Bildfläche auf und neben dem Platz gegeben werden, damit die Akzeptanz und das Interesse zukünftig in der steigt und der Frauensport in der Medienlandschaft nicht länger unterrepräsentiert ist.

Profifußball: Fanszene Hertha BSC Berlin

Auch wenn der wirtschaftliche Aspekt im Kontext des Profifußballs eine immer bedeutendere Rolle einnimmt, kamen Fans und Akteure auch hier ihrer gesellschaftlichen Verantwortung nach. So beteiligte sich die Fanszene von Hertha BSC Berlin an einer Spendenaktion der Anhänger von Gegner Holstein Kiel für den an Lymphdrüsenkrebs erkrankten ‘Störche'-Fan Ian (16), sodass Hertha-Profi Fabian Reese die Spenden anschließend in einem symbolischen Geldeimer an die Kieler Fans übergeben konnte. Für diesen Akt der Solidarität wird die Anhängerschaft der Herthaner mit dem “LICHTBLICK”-Award in der Kategorie “Profifußball” geehrt.

Gesellschaftliches Gesamtengagement: FC St. Pauli

Des Weiteren hat sich die Jury um Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner dazu entschlossen, dem FC St. Pauli einen Sonderpreis für sein “gesellschaftliches Gesamtengagement” zu verleihen. Die ‘Kiezkicker' haben als weltweit erster Profi-Fußballclub eine Gemeinwohl-Bilanz veröffentlicht und dadurch unterstrichen, dass man die gesellschaftliche Verantwortung ganzheitlich vorantreibt. Hierfür spricht auch die Tatsache, dass der Verein bei drei verschiedenen für den “LICHTBLICK”-Award nominierten Projekten involviert war.

die Bayerische

Die Versicherungsgruppe die Bayerische wurde 1858 gegründet und besteht aus den Gesellschaften Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. (Konzernmutter), BL die Bayerische Lebensversicherung AG und der Kompositgesellschaft BA die Bayerische Allgemeine Versicherung AG. Die gesamten Beitragseinnahmen der Gruppe betragen über 783 Millionen Euro. Die Gruppe steigert ihr Eigenkapital kontinuierlich. Es werden zudem Kapitalanlagen von über 5 Milliarden Euro verwaltet. Mehr als 12.000 persönliche Berater stehen den rund 1,1 Millionen Kunden der Bayerischen bundesweit zur Verfügung. Die Ratingagentur Assekurata hat der Konzernmutter im aktuellen Bonitätsrating die Qualitätsnote A (“sehr gut”) verliehen und bescheinigt dem Unternehmen eine weit über der Branche liegende Finanzkraft. Der BA die Bayerische Allgemeine AG wurde ebenfalls im Rahmen eines Bonitätsratings ein A verliehen. Die BL die Bayerische Lebensversicherung AG hat im Rahmen eines umfassenden Unternehmensratings ein A+ erhalten.

Pangaea Life

Pangaea Life ist ein auf nachhaltige Investments spezialisierter globaler Investment Manager und Anbieter nachhaltiger Vorsorgelösungen. Die Marke wurde im Jahr 2017 durch die Versicherungsgruppe die Bayerische mit dem Ziel gegründet, Rendite und konsequente Nachhaltigkeit zu vereinen. Hinter Pangaea Life stehen aktuell zwei Fonds, die in konkrete Sachwerte aus den Bereichen erneuerbare Energien (Blue Energy) und nachhaltige Wohnimmobilien (Blue Living) investieren. Der Fonds Blue Energy verfügt aktuell über ein Fondsvolumen von rund 544 Millionen Euro und bietet Kunden seit Auflage eine durchschnittliche jährliche Rendite von 9,1 Prozent. Der Fonds Blue Living verfügt aktuell über ein Fondsvolumen von rund 168 Millionen Euro und weist seit Auflage eine durchschnittliche jährliche Rendite von 8,6 Prozent auf (jeweils Bruttowerte; Stand 31.03.2024). Beide Fonds investieren ausschließlich in Anlagen, die ökologischen, sozialen und ethischen Standards entsprechen und bieten Kunden ein Höchstmaß an Transparenz.

FanQ

FanQ ist der Partner für digitale Umfragen und Interaktion im Sport. FanQ liefert ganzheitliche Umfrage-Lösungen für Clubs, Ligen & Verbände, für Medien und Sponsoren, um ihre Zielgruppen zu erreichen und aktiv einzubinden. In der eigenen Community (Panel) greift FanQ mehrmals täglich relevante Themen auf und befragt Interessierte nach ihrer Meinung, visualisiert die Ergebnisse und macht Fan-Meinungen transparent – von der kurzen Ad-hoc-Umfrage bis zur repräsentativen Studie zu komplexen Themen.

Kontakt

Newsroom:
Pressekontakt: Pressestelle der Unternehmensgruppe die Bayerische
Moritz Rebhan
Thomas-Dehler-Straße 25
81737 München

Telefon (089) 6787-8285

E-Mail: presse@diebayerische.de
Internet: www.diebayerische.de; www.pangaea-life.de

Quellenangaben

Bildquelle: Oke Göttlich (Präsident FC St.Pauli), Franziska Altenrath (Strategy, Transformation, Sustainability, FC St. Pauli), Moritz Rebhan (Pressesprecher, die Bayerische), Joachim Lammert (Gründer & Geschäftsführer, FanQ (v.l.n.r. ) / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/36847 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: die Bayerische, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/36847/5785250

Lichtblick-Award: Die Bayerische und FanQ ehren Deutschlands Vorbilder im Fußball

Presseportal
×