Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: Mannheim: Schwer verletzter Radfahrer nach Unfall in ein Krankenhaus eingeliefert

Mannheim:

Schwer verletzt wurde am Mittwochabend gegen 19:25 Uhr ein 42-jähriger Radfahrer, als dieser womöglich das Rotlicht missachtete und in der Folge mit einem BMW kollidierte.

Der 42-Jährige fuhr aus der Otto-Selz-Straße kommend in Richtung Bismarckstraße / L 4 entlang. Beim Überqueren der dortigen Ampel übersah er das für ihn geltende Rotlicht und stieß mit dem BMW des 47-Jährigen zusammen. Der Radfahrer stürzte zu Boden und verletzte sich dabei schwer. Er musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Der BMW-Fahrer blieb unverletzt und konnte anschließend die Weiterfahrt fortsetzen. Das beschädigte Fahrrad wurde auf das Polizeirevier gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 10.000 Euro.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Sarah Winterkorn
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5785414

Blaulicht Polizei Bericht Mannheim: Mannheim: Schwer verletzter Radfahrer nach Unfall in ein Krankenhaus eingeliefert

Presseportal Blaulicht
×