Kassenärzte dringen auf Nachbesserung beim Hausärztegesetz

: Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) fordert die - auf, das Gesundheitsversorgungsstärkungsgesetz im deutlich nachzubessern. Das Gesetz sei lediglich “ein erster Schritt in die richtige Richtung”, sagte der KBV-Vorsitzende Andreas Gassen der “Bild”.

“Es kann tatsächlich zur Verbesserung der Lage der Hausärzte beitragen. Wir erwarten jetzt, dass im parlamentarischen Verfahren noch Verbesserungen eingearbeitet werden.” Konkret forderte Gassen, dass keine Praxis durch die finanziell schlechter gestellt werden dürfe als vorher.

Außerdem verlangt der KBV-Chef ein Bonussystem: “Wer mehr arbeitet, muss auch mehr bekommen”, sagte Gassen der “Bild”. Insgesamt könne das Gesetz dafür sorgen, dass es mittelfristig wieder mehr Hausärzte gibt.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Behandlungszimmer beim Arzt (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Kassenärzte dringen auf Nachbesserung beim Hausärztegesetz

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×