Blaulicht Polizei Bericht Hamburg: 240524-1. Pressegespräch anlässlich der “UEFA EURO 2024” – Einladung an die Medien

Hamburg:

Zeit: 29.05.2024, 11:00 Uhr

Ort: Hamburg-Winterhude, Bruno-Georges-Platz 1, Polizeipräsidium

Vom 14. Juni bis 14. Juli 2024 findet in Deutschland an insgesamt zehn Spielorten, darunter auch in Hamburg, die “UEFA EURO 2024” statt. Parallel dazu werden auf dem Heiligengeistfeld im Stadtteil St. Pauli eine “Fan Zone” sowie ein Public-Viewing-Bereich für insgesamt bis zu 51.000 Personen eingerichtet.

Auch für die anlässlich zahlreicher Großeinsätze erfahrene ist dieses gut vierwöchige Ereignis, welches schon jetzt weltweites Interesse hervorruft, alles andere als alltäglich. Daher werden Hamburgs Polizeipräsident Falk Schnabel, der Leiter der Schutzpolizei, Matthias Tresp, sowie der Leiter des polizeilichen EURO-Vorbereitungsstabes, Claus Reuter, im Rahmen des am kommenden Mittwoch, 29.05.2024, um 11:00 Uhr, im Polizeipräsidium Hamburg stattfindenden Pressegesprächs einen Überblick über die Herausforderungen sowie die polizeilichen Einsatzmaßnahmen geben.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zu diesem Termin herzlich eingeladen und werden gebeten, sich bis zum Dienstag, 28.05.2024, 16:00 Uhr, per Mail unter polizeipressestelle@.hamburg.de anzumelden. Ist eine persönliche Teilnahme nicht möglich, besteht für Journalistinnen und Journalisten auch die Möglichkeit, die Veranstaltung per Videostream zu verfolgen. Der entsprechende Link wird bei Bedarf im Rahmen der Anmeldung zur Verfügung gestellt.

Parkplätze stehen auf dem Gelände des Polizeipräsidiums zur Verfügung.

Zim.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sören Zimbal
Telefon: +49 40 4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/5786002

Blaulicht Polizei Bericht Hamburg: 240524-1. Pressegespräch anlässlich der “UEFA EURO 2024” – Einladung an die Medien

Presseportal Blaulicht
×