Unglück auf Mallorca: Zwei Deutsche unter Todesopfern

Palma de Mallorca: Unter den vier Todesopfern beim Einsturz eines Restaurantgebäudes auf Mallorca befinden sich auch zwei deutsche Urlauberinnen. Sie seien 20 und 30 Jahre alt gewesen, teilte die in Palma de Mallorca am Freitag mit.

Bei den übrigen beiden Toten handele es sich demnach um eine 23 Jahre alte Spanierin und einen 44-jährigen aus dem Senegal. Den Polizeiangaben zufolge wurden 16 Personen mit Verletzungen ins gebracht. Sieben von ihnen seien in kritischem Zustand. Die neun restlichen seien alle schwer verletzt, aber außer Lebensgefahr, so die Polizei.

Am Donnerstagabend war auf der Balearen-Insel direkt am Strand des als Touristenhochburg bekannten Badeortes El Arenal der erste Stock des zum “Medusa Beach Club” gehörenden Gebäudes bis in den Keller eingebrochen. Nach einer ersten Überprüfung könne die Überlastung des Stockwerks eine mögliche Ursache für den Einsturz gewesen sein, hieß es von der .

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Spanische Polizei (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Unglück auf Mallorca: Zwei Deutsche unter Todesopfern

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×