NORMA-Rindfleisch von GUT BARTENHOF mit Haltungskompass Stufe 3 für mehr Tierwohl im Discount-Sortiment

Nürnberg:

NORMA setzt sich nicht nur für die Zufriedenheit von Kundinnen, Kunden und Mitarbeitenden ein, sondern legt besonders großen Wert auf den guten Umgang mit Tieren. Das zeigt sich unter anderem in den strengen Einkaufsrichtlinien (https://www.norma-online.de/de/informationen/richtlinien-nachhaltiger-tierfreundlicher-einkauf) des Lebensmittel-Händlers, die hohe Qualitätsstandards voraussetzen. Zudem schlägt es sich in der tierwohlfreundlichen Produktvielfalt nieder, die Verbraucherinnen und Verbraucher in den NORMA-Regalen finden. Bestes Beispiel: Die neuen Rinder-Keulensteaks Steakpfeffer in der 380-Gramm-Packung der Eigenmarke GUT BARTENHOF. Sie erfüllen den Haltungskompass in Stufe 3 und markieren damit einen weiteren, großen Schritt hin zu mehr Tierwohl.

Ausreichend Platz und artgerechtes Futter

Die Keulensteaks gehören zu den ersten Rindfleischprodukten im -Sortiment mit dem Haltungskompass Stufe 3 und treten somit den Beweis an, dass Tierwohl und Discountpreise durchaus zusammenpassen. Für gerade einmal 5,99 Euro bekommen Kundinnen und Kunden beste Fleischqualität und wissen zudem, dass die Tiere eine gute Haltung genossen haben.

Die Tiere, von denen das Fleisch stammt, werden demnach das ganze Jahr über in einem Laufhof gehalten. Jedes Tier hat zudem einen großen Liegeplatz auf einer eingestreuten Fläche und einen eigenen Fressplatz, an dem es wiederkäuergerechtes Futter ohne Gentechnik erhält. Auch im Stall haben die Rinder deutlich mehr Platz als bei anderen Stufen des Haltungskompasses zur Verfügung. Die Einhaltung der Top-Standards wird nicht nur von NORMA in den Einkaufsrichtlinien festgeschrieben – unabhängige Audits finden mindestens einmal im Jahr statt und garantieren so zusätzliche Sicherheit.

Das Tierwohl-Sortiment wächst weiter

Neben den Rinder-Keulensteaks von GUT BARTENHOF finden Kundinnen und Kunden beim fränkischen -Discounter jetzt auch regional Hüftsteaks, Rumpsteaks und Rib-Eye-Steaks der Marke GUT BARTENHOF in der Kühltheke, die den Haltungskompass in Stufe 3 erfüllen. Damit baut NORMA das Tierwohl-Sortiment konsequent aus und wird seiner Verantwortung gerecht. Weitere Schritte sind zudem geplant: Bereits ab Sommer 2024 sollen alle Steakartikel auf den Haltungskompass Stufe 3 umgestellt werden.

Hohe Qualität zum kleinen Preis

Die tiergerechte Haltung macht sich vor allem bei der guten Qualität des Endprodukts bemerkbar, wie das Institut für Lebensmittelsicherheit Metakom bestätigt. Kundinnen und Kunden erhalten über einen dynamischen QR-Code die Gelegenheit, ihr frisches Rindfleisch bis zu einem der deutschen Bauern zurückzuverfolgen, bei denen die Rinder gelebt haben. Mehr Transparenz für die Verbraucherinnen und geht nicht.

Über NORMA:

Der expansive Discounter NORMA mit Hauptsitz in Nürnberg ist in Deutschland, Österreich, Frankreich und Tschechien mit bereits mehr als 1.450 Filialen am Markt.

Kontakt

Newsroom:
Pressekontakt: Katja Heck
NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG
Leiterin Kommunikation und Werbung
Manfred-Roth-Straße 7
D-90766 Fürth
k.heck@norma-online.de

Quellenangaben

Bildquelle: NORMA setzt mit einem neuen Produkt im Sortiment auf noch mehr Tierwohl: Die GUT BARTENHOF Rinder-Keulensteaks Steakpfeffer 380 g erfüllen den Haltungskompass in Stufe 3. Weitere Marken wurden ebenfalls nachgezogen bzw. folgen im Sommer 2024. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/62097 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: NORMA, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/62097/5786187

NORMA-Rindfleisch von GUT BARTENHOF mit Haltungskompass Stufe 3 für mehr Tierwohl im Discount-Sortiment

Presseportal
×