Blaulicht Polizei Bericht Köln: 240524-2-NEK: Pressemeldung der Polizei Rhein-Kreis Neuss: Die Polizei bittet die …

Köln:

Der Mann hat sein Wohnheim an der Dr. Geldmacher-Straße in Dormagen am Samstag (18.05) gegen 16:00 Uhr verlassen und ist seitdem nicht mehr zurückgekehrt.

Bisherige Ermittlungen der Kriminalpolizei führten nicht dazu, dass der Mann angetroffen werden konnte. Der Vermisste ist auf Medikamente angewiesen und örtlich wie zeitlich nur bedingt orientiert. Es gibt Hinweise darauf, dass er sich ggf. auch in Köln aufhalten könnte.

Zur Beschreibung des Vermissten: Er ist circa 175 Zentimeter groß, hat eine untersetze Figur, dunkelblonde Haare sowie einen Kinn-/Backenbart. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens trug er ein dunkelgraues T-Shirt, eine schwarze Jogginghose sowie eine schwarze Kappe.

Die veröffentlicht ein Foto des Vermissten im Fahndungsportal NRW, das (solange die Voraussetzungen für die Öffentlichkeitsfahndung vorliegen) unter folgendem Link abgerufen werden kann:

https://polizei.nrw/fahndung/135810

Wer hat den Mann gesehen oder kann sonstige Angaben zu seinem etwaigen Aufenthaltsort machen?

Hinweise werden an die Kriminalpolizei unter Telefon 02131 300-0 oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss

Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009

Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5786376

Blaulicht Polizei Bericht Köln: 240524-2-NEK: Pressemeldung der Polizei Rhein-Kreis Neuss: Die Polizei bittet die …

Presseportal Blaulicht
×