Blaulicht Polizei Bericht Suhl: Auf Betrüger hereingefallen

Suhl:

Auf Betrüger fiel eine Seniorin aus Suhl am Donnerstag herein. Sie

riefen die Frau an und gaben ihr gegenüber an, von der Suhler

zu sein. Die Betrüger ließen die Dame in dem Glauben, dass ihr Sohn

einen tödlichen Verkehrsunfall in Suhl verursacht habe, nun

inhaftiert ist und dass er jetzt dem Richter vorgeführt wird. Der

vermeintliche Polizist reichte den Hörer an eine Frau weiter, die

sich als Staatsanwältin ausgab und der Frau erzählte, dass man eine

Haftstrafe mit der Zahlung einer Kaution in Höhe von 74.000 Euro

abwenden könne. Die Seniorin glaubte der Geschichte und gab dem

Anrufen gegenüber an, nur etwa 10.000 Euro zu Hause zu haben. Die

Nachfrage nach Schmuck und Wertgegenständen bejahte die Frau und

packte mit den Betrügern am Apparat Bargeld und Wertsachen zusammen.

Sie übergab in der weiteren Folge alles an einen unbekannten Mann,

der vor ihrem Haus direkt auf sie zugelaufen kam und danach mit dem

dunklen Stoffbeutel in Richtung Stadtpark weiterlief. Beschrieben

werden kann er wie folgt:

– 40 bis 50 Jahre alt

– 1,80 bis 1,85 m groß

– schlank

– kurze schwarze Haare und dunkler Vollbart

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich

unter der Telefonnummer 03681 369-0 mit der Angabe des Aktenzeichens

0132287/2024 beim Inspektionsdienst Suhl zu melden.

Ermittlungen nach versuchen die Betrüger mittlerweile ihre Opfer die

gesamte Zeit über am Telefon zu halten, um ihnen keine Gelegenheit

einer anderweitigen Kontaktaufnahme mit Angehörigen oder gar der

Polizei zu geben. Bleiben Sie wachsam und lassen Sie sich nicht auf

derartige Gespräche ein. Sprechen Sie am Telefon niemals über Ihre

persönlichen und finanziellen Verhältnisse und übergeben Sie niemals

Geld oder Wertsachen an unbekannte Personen. Informieren Sie die

Polizei!

Weitere Hinweise erhalten Sie unter www.polizei-beratung.de

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5786430

Blaulicht Polizei Bericht Suhl: Auf Betrüger hereingefallen

Presseportal Blaulicht
×