Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Aus dem Verkehr gezogen

Sömmerda:

Die zog gestern Abend in Sömmerda eine E-Scooter-Fahrerin und einen Autofahrer aus dem Verkehr. In der Frohndorfer Straße kontrollierten die Beamten gegen 23:45 Uhr eine 25-jährige Frau. Ihr E-Scooter war nicht versichert. Zudem war sie mit knapp 1,0 Promille alkoholisiert. Auch schlug ein Drogentest positiv auf Cannabis, Methamphetaminen und Kokain an. Kurze Zeit später kontrollierte eine Streifenbesatzung in der Thomas-Müntzer-Straße einen 38-jährigen Citroen-Fahrer. Auch er stand mit über 0,7 Promille unter dem Einfluss von Alkohol. Die Fahrt war für beide Verkehrsteilnehmer somit beendet und sie erhielten gleich mehrere Straf- bzw. Ordnungswidrigkeitenanzeigen. (DS)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5786496

Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Aus dem Verkehr gezogen

Presseportal Blaulicht
×