Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Mit Fahrradschloss geschlagen

Sömmerda:

Zu einer gefährlichen Körperverletzung kam es Donnerstagabend in Sömmerda. Gegen 22:20 Uhr gerieten zwei 34 und 41 Jahre alte Männer aus bisher unbekannten Gründen an einer Tankstelle in Streit. Im Zuge der Auseinandersetzung nahm der 41-Jährige ein Fahrradschloss und schlug es dem 34-Jährigen gegen den Kopf. Dieser erlitt durch den Schlag eine Platzwunde, welche in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung flüchtete der polizeibekannte Täter vom Tatort. Gegen den Mann wurde eine Strafanzeige erstattet. (DS)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5786494

Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Mit Fahrradschloss geschlagen

×