Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Landkreis Lörrach – Rheinfelden

Freiburg:

Tatzeit: 24.05.2024 – 10:00 Uhr

Zur genannten Zeit kam es im Parkhaus des Kauflandes in der Großfeldstraße Rheinfelden zu einem Trickdiebstahl.

Hierbei wurde der 88-jährige Geschädigte durch einen bislang unbekannten Täter nach Kleingeld gefragt, woraufhin dieser begann, in seinem Geldbeutel nach Münzgeld zu suchen.

Während dieses Suchvorgangs griff der unbekannte Täter laut Angaben des Geschädigten mehrfach in dessen Geldbeutel, weswegen sich dieser dazu entschied, dem Täter kein Münzgeld zu geben.

Nachdem der unbekannte Täter die Örtlichkeit verlassen hatte, bemerkte der Geschädigte das Fehlen eines 100,00EUR Scheins aus seinem Geldbeutel.

Der unbekannte Täter wird durch den Geschädigten wie folgt beschrieben:

-circa 30-35 Jahre alt -ungefähr 180cm groß -athletischer

Körperbau -brauner Haarkranz an den Seiten, oben kahl rasiert -kein

Bart -bekleidet mit blauen Jeans und weißem Kurzarmhemd -sprach

gebrochenes Deutsch mit osteuropäischem Akzent

Zeugen, welche Angaben zu dem unbekannten Täter machen können oder denen verdächtige Personen im Zusammenhang mit oben genanntem Sachverhalt aufgefallen sind, werden gebeten, sich rund um die Uhr unter der Telefonnummer 07623 74040 beim Polizeirevier Rheinfelden zu melden.

Ba/RR

PP FR, FLZ / Michael Pannier

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5786800

Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Landkreis Lörrach – Rheinfelden

×