Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Nach Gartenarbeit bestohlen

Sömmerda:

Die Rettungsleitstelle teilt am 24.05.2024 gegen 16:15 Uhr der Polizeidienststelle Sömmerda eine hilflose Person im Straßengraben in der Ortslage Stödten (Leubingen) mit.

Laut Mitteilung ist die aufgefundene Person verwirrt, alkoholisiert und es liegen mehrere Geldscheine in unmittelbarer Nähe der Person.

Vor Ort konnten die Polizeibeamten folgenden Sachverhalt aufklären:

Der 66- Jährige half einen Bekannten bei der Gartenarbeit. Nach getaner Arbeit und dem anschließenden Feierabendbier lief der Leubinger nach Hause und stürzte.

Das aufgefundene Bargeld hatte der Helfer scheinbar im Vorfeld bei seinem 86-Jährigen Bekannten aus der Gartenlaube gestohlen.

Eine Atemalkoholmessung bei dem Leubinger ergab einen Wert von 1,35 Promille.

Wegen der vorliegenden Informationen wurde eine Anzeige wegen dem Verdacht des Diebstahls gegen den Helfer erstattet. (CB)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Polizeiinspektion Sömmerda
Telefon: 0361/5743-25100
E-Mail: pi.soemmerda@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5786857

Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Nach Gartenarbeit bestohlen

Presseportal Blaulicht
×