Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Zu viel Hustensaft

Sömmerda:

Polizeibeamte der Polizeiinspektion Sömmerda kontrollierten am Abend des 24.05.2024 gegen 21:45Uhr in der Ortslage Griefstedt einen PKW der Marke Lada.

Im Rahmen der Kontrolle wurde Alkoholgeruch bei dem 23- Jährigen Fahrzeugführer wahrgenommen. Ein Vortest ergab einen Wert von 0,98 Promille.

Auf Grund des Wertes wurde eine gerichtsverwertbare Atemalkoholmessung in der Polizeiinspektion Sömmerda durchgeführt. Diese ergab einen Wert von 0,53 mg/l, was einer Alkoholkonzentration von 1,06 Promille entspricht.

Wegen fehlender Ausfallerscheinungen wurde folglich eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gegen den jungen Fahrer gefertigt.

Während der Aufnahme äußerte der Griefstedter, dass dieser auf Grund einer Erkältung lediglich Hustensaft getrunken hat. (CB)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Polizeiinspektion Sömmerda
Telefon: 0361/5743-25100
E-Mail: pi.soemmerda@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5786854

Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Zu viel Hustensaft

Presseportal Blaulicht
×