Blaulicht Polizei Bericht Nordhausen: jugendliche Rowdys Wüstheuterode

Nordhausen:

Am 25.05.2024 bewegten sich in der Zeit von 20:40 Uhr bis 20:50 Uhr insgesamt 9 männliche Jugendliche von Wüstheuterode nach Lenterode. Dabei rissen sie sämtliche Leitpfosten aus der Verankerung und warfen diese in angrenzende Felder und Wiesen. Mehrere an Schutzplanken montierte Leitpfosten wurden einfach umgeknickt. Weiterhin hatten die Jugendlichen ein Wahlplakat abgerissen und mitgenommen, dieses dann aber unterwegs weggeworfen.

Bei der Tat wurden sie von einem Zeugen beobachtet, der die informierte. Diese konnte die Personengruppe stellen.

Durch die Polizei wurde Anzeige aufgenommen und die Eltern informiert. Über die Hälfte der Pfosten konnte nicht mehr eingesetzt werden.

Die Eltern der Jugendlichen dürften nicht erfreut über die anfallende Rechnung sein.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Polizeiinspektion Eichsfeld
Telefon: 03606 6510
E-Mail: pi.eichsfeld.dsl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5787072

Blaulicht Polizei Bericht Nordhausen: jugendliche Rowdys Wüstheuterode

Presseportal Blaulicht
×