Blaulicht Polizei Bericht Bremen: Nr.: 0292 –Festnahme nach versuchtem Tötungsdelikt–

Bremen:

Ort: Bremen-Mitte, OT Bahnhofsvorstadt, Loriotplatz

Zeit: 25.05.24, 14.50 Uhr

Ein 20 Jahre alter Mann stach am Samstagnachmittag mit einem Messer in der Bremer Innenstadt auf einen 18-Jährigen ein. Die Bremen nahm den Angreifer fest, das Opfer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die beiden miteinander bekannten Männer trafen sich am Loriotplatz. Hier entwickelte sich aus bisher noch nicht abschließend geklärten Gründen ein Streit, in dessen Verlauf der 20-Jährige auf seinen Kontrahenten einstach. Einsatzkräfte der Bremer Polizei nahmen den Angreifer noch in Tatortnähe fest, das Messer wurde sichergestellt. Ein Rettungswagen brachte den 18 Jahre alten Mann zwecks Notoperation umgehend in ein Krankenhaus.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5787105

Blaulicht Polizei Bericht Bremen: Nr.: 0292 –Festnahme nach versuchtem Tötungsdelikt–

Presseportal Blaulicht
×