Blaulicht Polizei Bericht Osnabrück: OsnabrückFledder: Trunkenheitsfahrt mit Folgen

Osnabrück:

Ein 50-jähriger Fahrer eines Touran ist sei dem späten Samstagabend um seinen Führerschein ärmer. Der Mann aus Osnabrück fiel einem Polizisten auf, als er gegen 23:45 Uhr in der Schellenbergstraße auf einer Brücke gegen ein Verkehrsschild prallte. Anstatt den Unfall zu melden, fuhr der Mann einfach weiter. Der 26-jährige Polizeibeamte, der sich zu dem Unfallzeitpunkt nicht im Dienst befand, informierte daraufhin die Leitstelle und gab den alarmierten Kollegen den Standort des Flüchtigen durch. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Touran-Fahrer einen vorläufigen Alkoholwert von über 1,6 Promille hatte. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein des 50-Jährigen und ordneten eine Blutprobe an. Außerdem erwartet den Osnabrücker nun ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5787192

Blaulicht Polizei Bericht Osnabrück: OsnabrückFledder: Trunkenheitsfahrt mit Folgen

Presseportal Blaulicht
×