Blaulicht Polizei Bericht Nürnberg: (548) Paar angepöbelt und beraubt – Zeugenaufruf

Nürnberg:

Am Samstagabend (25.05.2024) beraubten Unbekannte unter Vorhalt eines Messers ein Paar in der Nürnberger Südstadt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Ein 24-jähriger Mann ging gegen 18:30 Uhr zusammen mit seiner 19-jährigen Freundin über den Nelson-Mandela-Platz, als zwei zunächst unbekannte Männer anzügliche Bemerkungen im Bezug auf die 19-Jährige machten. Hieraus entwickelte sich ein kurzes Streitgespräch zwischen dem 24-Jährigen und den beiden Unbekannten, woraufhin das Paar seinen Weg in Richtung der Pillenreuther Straße fortsetzte.

Das Paar konnte hierbei beobachten, wie die beiden Unbekannten mit vier weiteren Personen sprachen, welche das Paar daraufhin verfolgten und in der Pillenreuther Straße einholten. Dort zog einer der vier Personen ein Messer und entwendete die Geldbörse und das Mobiltelefon des 24-Jährigen. Danach flüchtete das Quartett.

Trotz umgehend eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen der alarmierten Streifenbesatzungen gelang es den vier Männern unerkannt zu entkommen. Die beiden Männer im Alter von 17 und 25 Jahren, welche das Paar zuvor angesprochen hatten, konnten kurze Zeit später angetroffen und vorläufig festgenommen werden.

Einer der vier Unbekannten soll circa 16 Jahre alt und mit einer schwarzen Weste sowie einer weiten blauen Jeans bekleidet gewesen sein. Er hatte kurze lockige Haare.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken führte die ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen. Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, welche das Geschehen beobachtet haben und Hinweise zur Identität der vier Unbekannten machen können, sich mit der unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Erstellt durch: Michael Petzold

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 16:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5787212

Blaulicht Polizei Bericht Nürnberg: (548) Paar angepöbelt und beraubt – Zeugenaufruf

×