Blaulicht Polizei Bericht Suhl: Knalltrauma nach Nachbarschaftsstreit

Schwarzbach:

Am Abend des Samstags, den 25.05.2024 traf sich gegen 21:30 Uhr eine kleine Gruppe jugendlicher Anwohner in der Hauptstraße der Ortslage Schwarzbach. Dem Bewohner des Grundstückes, vor dessen Umfriedung sich die Gruppe aufhielt, gefiel dies offenbar nicht, weshalb er den Angaben zufolge einen pyrotechnischen Gegenstand (vermutlich einen sogenannten “Polenböller”) in Richtung der Gruppe warf, welcher daraufhin in der Nähe der Jugendlichen, wenngleich noch auf dem Grundstück des Mannes, explodierte. Dadurch erlitt zumindest ein junger Mann ein Knalltrauma. Die hinzugerufene stellte die Identitäten der Beteiligten und Zeugen fest und sicherte Beweismaterial, welches den Sachverhalt untermauerte. Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten seitens der Jugendlichen wurden nicht festgestellt. Die Beteiligten waren untereinander bekannt. Es wird gegen den Bewohner des Grundstückes wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz ermittelt.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen
Telefon: 03693-591-0
E-Mail: sf.pi.meiningen@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5787268

Blaulicht Polizei Bericht Suhl: Knalltrauma nach Nachbarschaftsstreit

×