Blaulicht Polizei Bericht Stuttgart: 43-Jährigen geschlagen und schwer verletzt – Zeugen gesucht

Stuttgart-Mitte:

Vier unbekannte Männer haben am späten Sonntagabend (26.05.2024) in der Stephanspassage auf einen 43 Jahre alten Mann eingeschlagen und ihn schwer verletzt. Ein 58 Jahre alter Zeuge beobachtete die Tat gegen 22.50 Uhr und setzte einen Notruf ab. Die Täter flüchteten in Richtung Kronenstraße. Alarmierte Polizisten fahndeten nach den Männern, trafen sie aber nicht mehr an. Rettungskräfte kümmerten sich um den Schwerverletzten und brachten ihn in ein Krankenhaus. Der Zeuge beschrieb die Täter als etwa 180 Zentimeter groß mit dunklen Haaren. Einer hatte lange Haare und trug ein weißes T-Shirt. Ein zweiter trug einen weißen Kapuzenpullover und eine schwarze ärmellose Weste. Ein weiterer hatte ein dunkles Oberteil an. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189903200 beim Polizeirevier 2 Wolframstraße zu melden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 – 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/5787603

Blaulicht Polizei Bericht Stuttgart: 43-Jährigen geschlagen und schwer verletzt – Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht
×