Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Geschwindigkeitskontrollen mit 13 Fahrverboten

Landkreis Sömmerda:

Auf der Bundesstraße zwischen Andisleben und Nordhausen waren am Sonntag fast ein Drittel der Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs gewesen. Die führte über sechs Stunden lang eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Über 1.600 Verkehrsteilnehmer passierten die Kontrollstelle. Bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h waren 640 schneller als erlaubt unterwegs gewesen. Trauriger Spitzenreiter war ein Skoda-Fahrer aus dem Zulassungsbereich Erfurt. Er passierte die Messstelle mit 144 km/h und erfuhr sich somit ein zweimonatiges Fahrverbot, sowie ein Bußgeld in Höhe von mindestens 600 Euro als auch zwei Punkte in Flensburg. Zwölf weitere Verkehrsteilnehmer waren so schnell unterwegs gewesen, dass auch sie mit einem Fahrverbot zu rechnen haben. (SE)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5787750

Blaulicht Polizei Bericht Erfurt/Sömmerda: Geschwindigkeitskontrollen mit 13 Fahrverboten

Presseportal Blaulicht
×