Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Waldshut-Tiengen: Mehrere Einbruchsversuche in Waldshut

Freiburg:

In der Nacht von Donnerstag, 23.05.2024 auf Freitag, 24.05.2024, versuchte ein Unbekannter in Waldshut in mehrere Gebäude zu gelangen. In der Waldtorstraße versuchte der Unbekannte insgesamt drei Fenster an dem Gebäude der Agentur für Arbeit beziehungsweise der Rentenversicherung aufzuhebeln. Der Unbekannte gelangte nicht in das Gebäude. In einer Schule, ebenfalls in der Waltorstraße, wurde versucht zwei Zimmertüren aufzuhebeln. Der Unbekannte gelangte nicht in die Zimmer. Zudem wurde eine Fensterscheibe zum Sekretariat eingeschlagen. Durch die Öffnung gelangte der Unbekannte in das Sekretariat. Nach Sachlage wurde nichts aus dem Sekretariat entwendet. Wie der Unbekannte in die Schule gelangte ist bislang nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden soll etwa 2.000 Euro betragen. In derselben Nacht hebelte im Seltenbachweg ein Unbekannte eine Tür zu einem Baustellen-Container auf und durchsuchte diesen. Nach Sachlage wurde nichts aus dem Container entwendet. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 500 Euro. Es wird ein Tatzusammenhang vermutet.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Thomas Batzel
Telefon: 07621 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5787793

Blaulicht Polizei Bericht Freiburg: Waldshut-Tiengen: Mehrere Einbruchsversuche in Waldshut

Presseportal Blaulicht
×