Blaulicht Polizei Bericht Konstanz: (Geisingen A81 Lkr. Tuttlingen) Auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten …

Geisingen A81:

Einen Unfall verursacht hat ein Autofahrer am Samstag gegen 14.45 Uhr auf der Autobahn 81 zwischen der Anschlussstelle Geisingen und dem Autobahndreieck Bad Dürrheim. Ein 32-jähriger Fahrer eines Fiat Doblo verlor bei Starkregen aufgrund Aquaplaning die Kontrolle über sein Auto und geriet ins Schleudern. Der Wagen prallte zunächst gegen die Mittelleitplanke, wodurch das linke Vorderrad abriss, und kollidierte im weiteren Verlauf mit der rechten Schutzplanke, bis er auf dem Standstreifen zum Stehen kam. Der Fahrer blieb unverletzt, weitere Fahrzeuge waren nicht beteiligt. Am Fiat, der abgeschleppt werden musste, entstand Sachschaden in Höhe von rund 35.000 Euro. Die Höhe des Schadens an den Leitplankenelementen ist der noch nicht bekannt.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Nicole Minge

Telefon: 07531 995-1017
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5787817

Blaulicht Polizei Bericht Konstanz: (Geisingen A81 Lkr. Tuttlingen) Auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten …

Presseportal Blaulicht
×