Blaulicht Polizei Bericht Stuttgart: 18 vorläufige Festnahmen nach Abbrennen von Pyrotechnik

Stuttgart-Mitte:

Anlässlich der Meisterfeier eines türkischen Fußballvereins haben sich am Sonntagabend (26.05.2024) mehrere hundert Fußballanhänger im Bereich des Schlossplatzes versammelt.

Auf den Straßen rund um den City-Ring bildete sich ein Autokorso mit mehreren Dutzend Fahrzeugen.

Im Verlauf des Abends nahmen Polizeibeamte 18 Personen vorläufig fest, die im Verdacht stehen, Pyrotechnik abgebrannt zu haben. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen sprachen die Beamten den Tatverdächtigen Platzverweise aus und setzten sie auf freien Fuß.

Gegen 23.00 Uhr bildete sich erneut ein Autokorso, der sich gegen 23.30 Uhr auflöste. Polizeibeamte regelten in dieser Zeit den Verkehr.

Die Ermittlungen zu weiteren Tatverdächtigen dauern an.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 – 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/5787729

Blaulicht Polizei Bericht Stuttgart: 18 vorläufige Festnahmen nach Abbrennen von Pyrotechnik

Presseportal Blaulicht
×