WDR startet neuen TikTok-Kanal „Planet Politics“

Köln:

Ab 16 Jahren dürfen ja in diesem Jahr zum ersten Mal bei der Europawahl abstimmen. Das hat der WDR zum Anlass genommen, ein neues Nachrichtenformat auf TikTok anzubieten. Mit „Planet Politics“ bekommt die Zielgruppe (16 bis 24 Jahre) politische Informationen dort, wo sie sich aufhält.

Ziel des neuen WDR-Angebots auf TikTok ist es, eine vertrauenswürdige Quelle für die Nutzerinnen und Nutzer zu sein und Desinformation entgegenzuwirken – auf einer Plattform, auf der Inhalte in der Regel ungeprüft, verkürzt oder gar faktisch falsch in die Welt gesetzt werden können.

„Planet Politics“ gibt nicht nur verständliche Einordnungen zu aktuellen, politischen Themen, sondern entlarvt auch Verschwörungstheorien und Fake News mit fundierten Hintergrund-Recherchen.

Host des Formats ist der Journalist Florian Gregorzyk, der für den WDR Newsroom auch den jungen Nachrichten-Podcast „0630“ moderiert. In lockerer „Streamer-Atmosphäre“ im Neon-Look, die der Zielgruppe durch Livestreams vertraut ist, führt er durch die Videos.

„Mal 40 Sekunden, mal 1-2 Minuten – die Videos werden so lang, wie es notwendig ist, um die Inhalte verständlich zu erklären und aufzuarbeiten“, erklärt Gregorzyk. „Deshalb ist es bewusst Teil des Konzepts, dass wir uns auch mal tief in die Recherche eingraben und sie in längeren Videos abbilden, damit sich die Community eine fundierte Meinung bilden kann.“

Ein Team aus jungen Journalistinnen und Journalisten unterstützt Florian Gregorzyk bei den Recherchen und der Produktion seiner Videos, die regelmäßig – aber ohne festen Publikationsrhythmus – auf dem Kanal erscheinen werden. Im ersten „Planet Politics“-Video, das ab heute (27.5.) verfügbar ist, geht es um eine Wahlzettel-Verschwörungstheorie auf Telegram. Es klärt darüber auf, durch welche Kleinigkeiten Wahlzettel wirklich ungültig werden – und dass das schneller geht, als einige vielleicht denken.

„Planet Politics“ ist Teil der WDR Newsroom-Einheit “Digitale Innovation”, aus der auch der erfolgreiche Nachrichtenkanal „nicetoknow“ auf TikTok stammt. Bei „nicetoknow“ gibt es seit drei Jahren täglich Videos für Schülerinnen und Schüler zwischen 14 und 16 Jahren. „Planet Politics“ profitiert von den redaktionellen Erfahrungen mit „nicetoknow“ und ergänzt das Portfolio der jungen Angebote aus dem Newsroom sinnvoll. Abrufbar ist das neue WDR-Angebot auf TikTok unter: „Planet_Politics“.

Redaktionelle Verantwortung: Franziska Fiedler

Host: Florian Gregorzyk

Redaktionsteam: Tim Schrankel, Alina Schreiber, Maximilian Humpert

Fotos unter www.ard-foto.de

Besuchen Sie auch die Presselounge: .wdr.de

Kontakt

Newsroom:
Pressekontakt: WDR
Tel.: 0221 220 7100
Email: kommunikation@wdr.de

Quellenangaben

Bildquelle: Host des Formats ist der Journalist Florian Gregorzyk, der für den WDR Newsroom auch den jungen Nachrichten-Podcast “0630” moderiert. In lockerer “Streamer-Atmosphäre” im Neon-Look, die der Zielgruppe durch Livestreams vertraut ist, führt er durch die Videos. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7899 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7899/5787888

WDR startet neuen TikTok-Kanal „Planet Politics“

Presseportal
×