Blaulicht Polizei Bericht Nürnberg: (552) Spontanfeier nach Gewinn der türkischen Fußballmeisterschaft

Nürnberg:

Am Sonntagabend (26.05.2024) fanden sich, nach dem Gewinn der türkischen Fußballmeisterschaft durch den Verein Galatasaray Istanbul, gut 1000 Personen spontan am Nürnberger Plärrer ein. Die musste mehrfach, unter anderem wegen des Zündens von Pyrotechnik, einschreiten.

Nachdem der Fußballverein Galatasaray Instanbul die Meisterschaft der türkischen Fußballiga gewann, strömten bis 1000 Personen zum Plärrer um dort den Sieg zu feiern. Da sich eine Vielzahl von Personen auf der Fahrbahn aufhielten, mussten Einsatzkräfte der Polizei den Plärrer für den Fahrzeugverkehr sperren.

In der Menge zündeten Unbekannte eine Vielzahl von Böller, Rauchtöpfen und bengalischen Fackeln. Zudem schlichteten Einsatzkräfte mehrfach persönliche Konflikte in der Menge um körperliche Auseinandersatzungen zu unterbinden. Hierzu wurden auch eine Vielzahl von Lautsprecherdurchsagen durchgeführt. In diesem Zusammenhang mussten 35 Personen des Platzverwiesen werden.

Weiterhin stellten die Beamten mehrere bengalische Fackeln sowie Rauchtöpfe sicher und leiteten gegen einen Mann ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz ein, da dieser mehrere nicht zugelassene Böller mit sich führte.

Personen kamen nicht zu Schaden. Die Spontanfeier endete gegen 22:30 Uhr. Der Fahrbetrieb der öffentlichen Verkehrsmittel war nicht beeinträchtigt.

Die Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte war, unterstützt von Einheiten aller umliegenden Dienststellen, mit gut 20 Streifenbesatzungen im Einsatz.

Erstellt durch: Michael Petzold

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 16:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5787964

Blaulicht Polizei Bericht Nürnberg: (552) Spontanfeier nach Gewinn der türkischen Fußballmeisterschaft

×