Blaulicht Polizei Bericht Karlsruhe: Karlsruhe – Schwer verletzte Rollerfahrerin nach Verkehrsunfall

Karlsruhe:

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorroller am Freitagnachmittag auf der Karlsruher Straße im Karlsruher Stadtteil Hagsfeld wurde eine 59-Jährige schwer verletzt.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Verkehrspolizei Karlsruhe wollte eine 29-jährige Pkw-Fahrerin gegen 15:45 Uhr aus einer Grundstücksausfahrt auf die Karlsruher Straße einfahren. Dabei übersah sie offenbar eine 59-jährige Rollerfahrerin und kollidierte mit dieser. In der Folge prallte die Fahrerin des Rollers gegen einen geparkten Pkw.

Die schwer verletzte 59-Jährige wurde von Rettungskräften in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Der entstandene Gesamtsachschaden wird derzeit auf rund 7.000 Euro beziffert.

Anja Hamerski, Pressestelle

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: +49 721 666-1111
Fax: +49 721 666-1150
E-Mail: pressestelle.ka@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5788184

Blaulicht Polizei Bericht Karlsruhe: Karlsruhe – Schwer verletzte Rollerfahrerin nach Verkehrsunfall

Presseportal Blaulicht
×