Blaulicht Polizei Bericht Hamburg: 240527-2. Zeugenaufruf nach ausländerfeindlichen Parolen auf dem Schlagermove in …

Hamburg:

Tatzeit: Samstag, 25.05.2024, 17:39 Uhr; Tatort: Hamburg-St. Pauli, Pinnasberg

Nachdem auf dem Schlagermove während des Abspielens eines Liedes ausländerfeindliche Parolen gerufen wurden, sucht die Hamburg nach Zeuginnen und Zeugen.

Nach ersten Erkenntnissen soll am späten Samstagnachmittag während der Veranstaltung des Schlagermoves von einem der Trucks kurzzeitig das Lied “L'Amour Toujours” des Interpreten Gigi D'Agostino abgespielt worden sein.

Hierbei soll im direkten Umfeld des Lkw eine größere Gruppe feiernder Personen zu einer Textzeile ausländerfeindliche Parolen gerufen haben. Währenddessen soll ein Teil der Gruppierung auch noch den sogenannten Hitlergruß gezeigt haben.

Das zuständige Landeskriminalamt für Staatsschutzdelikte (LKA 7) hat nun die Ermittlungen übernommen – diese dauern an.

Die Polizei bittet Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, sich an das Hinweistelefon der Polizei unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder an eine Polizeidienststelle zu wenden.

Wer in diesem Zusammenhang auch Video- oder Audioaufnahmen gefertigt hat, wird gebeten, diese an das E-Mail-Postfach des Landeskriminalamts (Staatsschutz@polizei.hamburg.de) zu senden.

Wen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Laura Wentzien
Telefon: 040 4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/5788204

Blaulicht Polizei Bericht Hamburg: 240527-2. Zeugenaufruf nach ausländerfeindlichen Parolen auf dem Schlagermove in …

Presseportal Blaulicht
×