Blaulicht Polizei Bericht Karlsruhe: Oberderdingen – Motorradfahrer bei Unfall auf B 293 schwer verletzt

Karlsruhe:

Ein 46-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntagnachmittag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 293 zwischen Zaisenhausen und Gölshausen schwer verletzt worden.

Ersten Ermittlungen der Verkehrspolizei zufolge fuhr ein 54-Jähriger mit seinem Pkw gegen 14 Uhr von Eppingen kommend in Richtung Bretten. Auf Höhe Flehingen bog der Pkw-Fahrer nach links ab, um die B 293 zu verlassen. Hierbei übersah er offenbar einen ihm entgegenkommenden 46-jährigen Motorradfahrer. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge zog sich der Motorradfahrer schwere Verletzungen zu. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Der Fahrer des Pkw blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 3.500 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme sowie der anschließenden Reinigungsarbeiten war die B 293 im betreffenden Bereich für circa drei Stunden voll gesperrt.

Julian Scharer, Pressestelle

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: pressestelle.ka@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5788324

Blaulicht Polizei Bericht Karlsruhe: Oberderdingen – Motorradfahrer bei Unfall auf B 293 schwer verletzt

Presseportal Blaulicht
×