BSW-Bürgermeister will 20 Prozent bei Thüringer Landtagswahl

Bleicherode: Robert Henning, erster für das BSW gewählter Amtsträger, hat ein Ziel für seine Partei für die Thüringer Landtagswahl im Herbst genannt.

“20 bei der Landtagswahl, das ist meine persönliche Zielmarke für den Landesverband des BSW”, sagte Henning dem “Tagesspiegel”. “Wenn wir die knacken würden, wäre das ein toller Erfolg für eine neue demokratische Stabilität in .” Henning wurde bei der Kommunalwahl am Sonntag zum Ortschaftsbürgermeister des Ortes Bleicherode gewählt.

Zu seinem Wahlerfolg sagte Henning: “Ich bin hier in Bleicherode sehr verwurzelt. Wir haben 6.300 Einwohner, ich bin hier aufgewachsen, zur gegangen, wurde hier konfirmiert. Ich bin seit zehn hier selbstständiger Gastronom. Bei Bürgermeisterwahlen geht es nachrangig um Parteizugehörigkeit, eher um die Person.” Die Ergebnisse seiner Partei insgesamt nennt Henning “sehr gut”. Er war im Januar als aktiver Kommunalpolitiker von der Linkspartei zum Bündnis Sahra übergetreten.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Gründungsparteitag der Wagenknecht-Partei BSW (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

BSW-Bürgermeister will 20 Prozent bei Thüringer Landtagswahl

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×