Blaulicht Polizei Bericht Suhl: Bankkarte geklaut und Geld abgehoben

Steinbach-Hallenberg:

Eine 74-Jährige kaufte Montagmittag gegen 11:00 Uhr in einem

Einkaufsmarkt in der Bahnhofstraße in Steinbach-Hallenberg ein. Dort

sprach sie ein bislang unbekannter Mann an und lenkte sie ab, während

ein zweiter in ihre Handtasche griff und ihren Geldbeutel entwendete.

Anschließend flüchteten die beiden nichtdeutschen Tatverdächtigen zu

Fuß aus dem Markt. Ein Zeuge beobachtete die Männer später, als sie

mit einem blauen Audi A4 zur Bank fuhren. Sie hoben dort unberechtigt

einen vierstelligen Bargeldbetrag vom Konto der 74-Jährigen ab. Trotz

sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen der Polizei, konnten die

Täter nicht mehr festgestellt werden. Zeugen, die Hinweise zu den

Dieben geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer

03681 369-0 und der Angabe des Aktenzeichens 0135355/2024 beim

Inspektionsdienst Suhl zu melden.

Bitte lassen Sie Ihre Wertsachen während des Einkaufs nicht

unbeaufsichtigt. Tragen Sie diese, wenn möglich, nah am Körper.

Sollten Sie den Verlust oder Diebstahl Ihrer Bankkarte bemerken,

kontaktieren Sie unverzüglich Ihre Bank, um unberechtigte

Geldabhebungen zu verhindern und zeigen Sie den Sachverhalt bei der

an.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Pressestelle
Anne-Kathrin Seifert
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5788775

Blaulicht Polizei Bericht Suhl: Bankkarte geklaut und Geld abgehoben

×