Keine Sicherheit ohne IT: Wie die GRAEF Distribution GmbH die Sicherheitstechnik-Branche revolutioniert

Berlin:

Im ständigen Wettrüsten mit modernen Bedrohungen sind Installateure von Sicherheitstechnik mehr denn je auf neueste Technologien angewiesen. Peter Gräf und Lukas Olfert von der sind bestrebt, ihnen als Großhändler den entscheidenden Vorteil zu verschaffen: Neben hochmodernen Komponenten zeichnet sich ihr Angebot besonders durch ihren fachlich kompetenten und schnellen Support sowie ihre persönliche Beratung aus. Der folgende Artikel beleuchtet genauer, was die GRAEF Distribution GmbH zum richtigen Partner für Unternehmen macht, die Sicherheitstechnik installieren.

Für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen, die sich vor Übergriffen schützen wollen, ist hochwertige Sicherheitstechnik unverzichtbar. Der Aspekt der Cybersicherheit wird in diesem Feld jedoch oftmals vernachlässigt – nicht zuletzt auch eine Verfehlung der Hersteller und Zulieferer, die nur unzureichend über Systeme mit Schutz vor digitalen Attacken aufklären. “Ein Sicherheitssystem ist nur so stark wie sein schwächstes Teilstück”, betont Peter Gräf, Gründer der GRAEF Distribution GmbH und Mitglied des Fachausschusses für Cybersicherheit des Bundeswirtschaftsrats. “Beispielsweise könnten Hacker vernetzte Systeme ohne Firewalls problemlos lahmlegen und sich so unbemerkt Zutritt verschaffen.”

Um diesen Missstand zu berichtigen, arbeiten Peter Gräf und Kollege Lukas Olfert mit renommierten Herstellern für Sicherheitstechnik zusammen, um ihren Geschäftskunden stets die neuesten Technologien aus dem Bereich der Sicherheitstechnik bieten zu können. So haben sie unlängst das Angebot der GRAEF Distribution GmbH um Router, Switches und andere Netzwerk-Hardware der Firma Teltonika ergänzt – ein Hersteller, der für hohe Qualität und Sicherheit “made in EU” bekannt ist. “Schon seit der Gründung der GRAEF Gruppe sind wir ständig bestrebt, unseren Kunden nur die beste Technik und hochwertigen Service zu bieten”, merkt Operations Manager Lukas Olfert an. “Deshalb beinhaltet unsere Produktpalette nicht nur Kameras und Alarmsysteme, sondern auch die nötige Hardware, um WLAN- und LTE-Netzwerke so sicher wie möglich zu machen.”

Peter Gräf: “Wir gehen für unsere Kunden gerne die Extrameile!”

Anders als bei vielen anderen Großhändlern läuft die Zusammenarbeit mit der GRAEF Distribution GmbH zu großen Teilen online ab. Kunden müssen also nicht in die Geschäftsräume in Berlin anreisen oder lange Telefonate führen, sondern können ortsunabhängig über die B2B-Plattform des Unternehmens Kontakt aufnehmen – ein Modell, das auch hochwertigen Service ermöglicht. “Wir pflegen ein enges Verhältnis zu unseren Kunden und beraten jeden von ihnen persönlich und umfassend im Videocall”, verrät Lukas Olfert. “Es muss also niemand die Katze im Sack kaufen oder befürchten, dass die Komponenten kritische Sicherheitslücken aufweisen.”

Im Bedarfsfall gehen die Experten sogar die Extrameile und unterstützen Kunden vor Ort – ein Service, der in der Branche längst keine Selbstverständlichkeit ist. “Gerade unsere Kunden im Großraum Berlin und im restlichen Osten Deutschlands wissen das zu schätzen”, so Peter Gräf. “Ist wirklich einmal Not am Mann, sind wir gerne auch vor Ort präsent, um persönlichen Service anzubieten.” So war es zum Beispiel auch im Falle des Tierheims Berlin: Im November 2022 wurde es von Unbekannten überfallen, die auf der Suche nach Bargeld die Räumlichkeiten verwüsteten. Die GRAEF Gruppe spendete in Solidarität eine hochmoderne Funkalarmanlage des ukrainischen Herstellers AJAX SYSTEMS und übernahm zudem die Installation – alles aus eigener Tasche.

Sicherheitssysteme und IT – fachliche Expertise als Wettbewerbsvorteil

Was die GRAEF Gruppe ebenfalls von der Masse abhebt, ist ihre breit gefächerte Expertise: Peter Gräf selbst hat eine in der IT-Branche absolviert und bringt seine Erkenntnisse aus diesem Feld auch in der Sicherheitstechnik ein. Er erklärt: “Die Zukunft der Sicherheitstechnik-Branche liegt zu großen Teilen in der Informatik – wer sich nur auf die analoge Seite konzentriert, wird den neuen Bedrohungen schon bald nicht mehr gewachsen sein.” Am Ausbildungsstandort Berlin bildet die GRAEF Gruppe daher auch Fachinformatiker für Systemintegration aus – in Peter Gräfs Augen die Sicherheitsexperten der Zukunft.

Diese Überzeugung ist es auch, die ihn und die GRAEF Gruppe dazu bewegt, eng mit Herstellern wie AJAX SYSTEMS oder Teltonika zu arbeiten. So ermöglicht letztere Kooperation es dem Unternehmen, die digitalen Schwachstellen vieler Sicherheitssysteme durch besser geschützte Netzwerke zu kompensieren. “Die Kooperation mit Teltonika ist für die Zukunft unserer Bestrebungen für mehr Cybersicherheit in der Sicherheitstechnik unabdingbar”, betont Peter Gräf. “Es handelt sich schließlich um den einzigen Hersteller, der all seine Komponenten in EU-Ländern fertigt und somit komplett an EU-Qualitätsstandards gebunden ist.”

Bestens gerüstet für die Bedrohungen der Zukunft dank moderner Komponenten

Die Entscheidung für den Standort in der Hauptstadt, die viele der Errungenschaften der GRAEF Gruppe überhaupt erst ermöglichte, war anfangs jedoch keine bewusste, sondern eine der Bequemlichkeit. “Wir hatten in Berlin bereits Geschäftsflächen und ein Team für Management und Vertrieb, das uns beim Aufbau unterstützte”, erinnert sich Peter Gräf, der vor zehn Jahren bereits den Import von Video-Sicherheitstechnik des weltweit zweitgrößten Herstellers DAHUA realisierte. “Die kurzen Arbeitswege waren natürlich auch ein nettes Extra – aber Berlin bietet gerade uns noch viel mehr.” Zum Beispiel konnten die Experten im Großraum Berlin eine Vielzahl an Kontakten knüpfen und somit Installateure mit potenziellen Kunden ins Gespräch bringen und selbst an Großprojekten wie der Sicherung des “Pears Jüdischer Campus” mitwirken.

Für die Zukunft sehen Peter Gräf und Lukas Olfert die GRAEF Distribution GmbH als bestens aufgestellt. “Wir konnten unseren Umsatz im vergangenen Jahr um rund 60 Prozent steigern und haben erst vor Kurzem einen zweiten Standort mit Lager in Detmold eröffnet, der zum neuen Zentrum der GRAEF Distribution GmbH werden soll”, erklärt Olfert. “Darüber hinaus besuchen wir regelmäßig Messen für IT- und Sicherheitstechnik und bilden uns weiter. Dadurch sind wir häufig die Ersten in Deutschland, die unseren Kunden die modernsten Systeme anbieten können.”

Sie installieren Sicherheitstechnik und wollen von uneingeschränktem Zugang zu modernsten Systemen und Komponenten profitieren? Dann registrieren Sie sich noch heute im Kundenportal der GRAEF Distribution GmbH (https://shop.graef-gruppe.de/) – Peter Gräf und Lukas Olfert unterstützen Sie gerne!

Kontakt

Newsroom: GRAEF Distribution GmbH
Pressekontakt: GRAEF Distribution GmbH
Geschäftsführer Peter Gräf & Lukas Olfert
Kochhannstraße 17 10249 Berlin – 03069202294
Bad Meinberger Str. 1
32760 Detmold – 05231 5008668

Quellenangaben

Bildquelle: GRAEF Distribution GmbH / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/174736 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: GRAEF Distribution GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/174736/5789581

Keine Sicherheit ohne IT: Wie die GRAEF Distribution GmbH die Sicherheitstechnik-Branche revolutioniert

Presseportal
×