Blaulicht Polizei Bericht Konstanz: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Konstanz und des …

Furtwangen:

Wie der erst am Montagabend bekannt wurde, ist es in der Nacht von Freitag auf Samstag im Festzelt des Furtwanger “Fuchsfallenfestes” zu einem fremden- und verfassungsfeindlichen Vorfall gekommen. Nach derzeitigen Erkenntnissen spielte ein DJ des Festes das Partylied “L'amour toujours” von DJ Gigi D' Agostino, woraufhin eine fünfköpfige Besuchergruppe rechtsextreme Liedtexte, “Deutschland den Deutschen, Ausländer raus!”, zur Melodie des Liedes sangen und den sogenannten “Hitlergruß” mehrfach zeigten. Trotz mehrfacher Aufforderung eines couragierten Besuchers wiederholten mindestens drei Männer der Gruppe diese verfassungsfeindliche Gestik.

Die Polizei geht hierzu jedem Hinweis nach und bittet Personen, die während des “Fuchsfallenfestes” entsprechende Beobachtungen gemacht und/ oder Bilder/ Videos sowie Tonaufzeichnungen angefertigt haben, sich unter der Telefonnummer 0741 477-0 bei der Kriminalpolizeidirektion Rottweil oder unter der E-Mail:

konstanz.pp@polizei.bwl.de zu melden. Zudem bittet die Polizei den couragierten Bürger, der versuchte, die Handlungen zu unterbinden, sich ebenfalls an die Kriminalpolizeidirektion Rottweil zu wenden.

Die Ermittlungen hat die Staatsanwaltschaft Konstanz und der Staatsschutz der Kriminalpolizeidirektion Rottweil wegen Volksverhetzung und des Verwendens von verfassungswidriger Kennzeichen übernommen. Diese dauern an.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Nicole Minge

Telefon: 07531 995-1017
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5789621

Blaulicht Polizei Bericht Konstanz: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Konstanz und des …

×